Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
184477
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Wiesen-Küchenschelle

Wiesen-Kuechenschelle (Pulsatilla pratensis)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Wiesen-Küchenschelle
Lateinischer Name: Pulsatilla pratensis
Familie: Hahnenfußgewächse Ranunculaceae
Gattung: Kuhschellen (Pulsatilla)

Giftigkeit schwach giftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Keine Zierpflanze Keine Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

Blüten einzeln am Ende des Stengels, d. h. am Ende eines Blütenstiels, der aus einer Hochblatthülle entspringt. Blüten glockig-zylindrisch, meist nickend, 3-4,5 cm im Durchmesser (ausgebreitet gemessen), außen verwaschen violett bis schwarzviolett, innen schmutzig gelblich bis violett bis schwarzviolett. Meist 6 Blütenhüllblätter, sehr selten mehr oder weniger. Äußere Blütenhüllblätter zuweilen deutlich nach außen umgeschlagen. Staubgefäße so lang wie oder wenig kürzer als die Blütenhüllblätter. Früchtchen mit fedrig behaartem, 4-4,5 cm langem Griffel. Hochblatthülle 1,5-4 cm lang, unten verwachsen, behaart. Stengel aufrecht, behaart. Grundblätter nach der Blüte erscheinend, 3-4fach gefiedert, weißzottig-behaart. April-Mai. 8-30 cm.

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: violett
Blühdauer: von April bis Mai


Vorkommen

Braucht sandigen, kalkarmen oder kalkhaltigen, trockenen Boden. Besiedelt im Tiefland an der Unterelbe, in Mecklenburg, Sachsen und Thüringen magere, trockene Rasen und lichte Kiefernwälder. Düngerscheu. Sehr selten.


Wissenswertes

Innerhalb der Art unterscheidet man die hellblütige ssp. pratensis von der schwarzviolett blühenden ssp. nigricans (STÖRCK) ZAM. Die Wiesen-Küchenschelle hat im 20. Jahrhundert fast die Hälfte ihrer vordem bekannten Standorte durch Meliorisierung verloren; nur östlich der Elbe gibt es noch mäßig individuenreiche Bestände. Ähnlich: Berg-Küchenschelle (P montan (HOPPE) RCHB.): Blüten sehr dunkel schwarz-, blau- oder rotviolett. Blütenhüllblätter nur anfangs glockig zusammenneigend. Spitzen der äußeren Blütenhüllblätter nicht nach außen umgeschlagen. Blütenhüllblätter doppelt so lang wie die Staubblätter. Selten in den Kalkketten am Alpensüdrand und im Wallis.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: Kristian Peters

 

Anzeigen zum Thema:

 

 


XL Paket Anemone blanda White Splendour
XL Paket Anemone blanda White Splendour

ab 59.95 EUR


Stammrose Orange Sensation
Stammrose Orange Sensation

ab 16.50 EUR


Fuseables® Multisaat-Pillen Flirtini gemischt
Fuseables® Multisaat-Pillen Flirtini gemischt

ab 3.95 EUR


Gartenkissen
Gartenkissen

ab 29.50 EUR


Luxform® Wandlampe Utah
Luxform® Wandlampe Utah

ab 49.99 EUR


Gelbe Wiesenraute
Gelbe Wiesenraute


Anemonen-Schmuckblume
Anemonen-Schmuckblume


Raues Hornblatt
Raues Hornblatt


Stinkende Nieswurz
Stinkende Nieswurz


Wald-Kiefer, Föhre, Forche
Wald-Kiefer, Föhre, Forche



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen