Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
125396
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Quitte

Quitte (Cydonia)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Quitte
Lateinischer Name: Cydonia
Familie: Rosengewächse Rosaceae
Gattung: Quitte (Cydonia)

Giftigkeit ungiftig
Heilpflanze Heilpflanze
Keine Zierpflanze Keine Zierpflanze
Essbare Pflanze Essbare Pflanze

Die Pflanze

Familie: Rosengewächse (Rosaceae), Unterfamilie: Kernobstgewächse (Maloideae), Klasse: Dreifurchenpollen-Zweikeimblättrige (Rosopsida),Unterklasse: Rosenähnliche (Rosidae), Ordnung: Rosenartige (Rosales), Gattung: Cydonia, Art: Echte Quitte 4-8 m hoher Baum/3-4 m hoher Strauch. Weiß bis zartrosa Blüten, kelchartig nach oben gewölbt, Blütenblätter sind 2-5 cm lang. Glänzend dunkelgrüne Blätter, eiförmig, Unterseite ist filzig. Apfel- oder birnenförmige Scheinfrüchte (Durchmesser 8-15 cm, Gewicht 300- 500g), reif ist die Frucht leuchtend gelb und aromatisch duftend; zahlreiche Steinzellen in weichen, saftigen, rötlichem Fruchtfleisch worin die aufgereihten Kerne enthalten sind, angenehm bitter-säuerlicher Geschmack, auf der empfindlichen Schale befindet sich ein wolliger Filzbelag (lässt sich vorsichtig, leicht abreiben). Im Aufbau ähnelt die Quitte sehr den Äpfeln und Birnen (-> Zwei Zuchtformen: Apfelquitte und Birnenquitte).

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: weiß
Blühdauer: von Mai bis Juni


Vorkommen

Asien und Europa. Blüht zwischen Mai und Juni. Seit Jahrtausenden in Südosteuropa beheimatet. Wärme liebend (daher oft in Weinbaugebieten zu finden). Warmer, nicht zu schwerer Boden ist ihnen am liebsten. Sie sind empfänglich für Kompostgaben. Ideale Pflanzzeit: frühes Frühjahr. Optimaler pH Wert (im schwach sauren Bereich) für das Wachstum bei 5,5.


Wissenswertes

Inhaltsstoffe: Schleimstoffe, giftiges Cyanid-Glykosid, fettes Öl (alle 3 in den Keimen). In der Frucht: Vitamin C, Kalium, Natrium, Zink, Eisen, Kupfer, Mangan, Fluor, Gerbstoffe, Gerbsäure, organische Säuren, sehr viel Pektin sowie Schleimstoffe. Die Samen werden bei Husten und Magen-Darmkatarrhen eingesetzt. Vielseitig in der Pflanzenheilkunde verwendet. Name: griechische Bezeichnung: "Kydomalon"= Kydomania (Stadt auf Kreta) + malum (Apfel) - Bedeutung: Apfel aus Kydonia. Sorten: Bereczki, Konstantinopeler, Radonia, Vranja, Wudonia. Die Quitte trägt vier bis acht Jahre nach ihrer Pflanzung Früchte.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: Conrad Nutschan

 

Anzeigen zum Thema:

 

Leser dieses Artikels suchten auch nach:

» Quitten | » Quittenmarmelade | » Quittengelee | » Quittenschnaps

 


Drachenbaum Janet Lind
Drachenbaum Janet Lind

ab 86.50 EUR


Pflanzschalen
Pflanzschalen

ab 11.50 EUR


Allium
Allium

ab 2.75 EUR


Bridgewater® Duftstäbchen
Bridgewater® Duftstäbchen

ab 16.95 EUR


Gartenclogs für Herren blau
Gartenclogs für Herren blau

ab 14.95 EUR


Weisse Seerose
Weisse Seerose


Kirsche
Kirsche


Zirbel-Kiefer, Arve, Zirbe
Zirbel-Kiefer, Arve, Zirbe


Winterling
Winterling


Riesen-Tanne
Riesen-Tanne



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen