Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
123576
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Kleine Teichrose

Kleine Teichrose (Nuphar pumila)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Kleine Teichrose
Lateinischer Name: Nuphar pumila
Familie: Seerosengewächse Nymphaeaceae
Gattung: Teichrosen (Nuphar)

Giftigkeit schwach giftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Zierpflanze Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

Blüten einzeln auf Stielen, meist nicht schwimmend, sondern etwas aus dem Wasser herausgehoben. Blüten gelb, meist nur 2-3 cm im Durchmesser. 5 Blütenblätter von 1-2 cm Durchmesser, denen nach innen 10-15 viel kleinere und anders geformte "Honigblätter" folgen. Narbe des Fruchtknotens am Rande fein und sternförmig gezähnt (Lupe!), kaum 1 cm im Durchmesser, mit nur 8-10 radiären, braunen Streifen. Rhizom 1-3 cm dick, spärlich verzweigt, horizontal im Boden kriechend. Unterwasserblätter stets vorhanden. Schwimmblätter im Umriss breit oval, Blattspreite 5-10 cm lang und 3-5 cm breit. Blattstiel unter dem Blattspreitenansatz mit 2 Kanten. Juni-September. 0,5-3 m.

Blüte/Blüten

JAN FEB MÄR APR MAI JUN JUL AUG SEP OKT NOV DEZ

Blütenfarbe: gelb
Blühdauer: von Juni bis September


Vorkommen

Braucht nährstoffarme, kalte, etwas saure stehende Gewässer mit torfig-schlammigem Untergrund. Kommt ausschließlich im Südschwarzwald, im Alpenvorland und im Schweizer Jura, selten in Moorseen oder doch in der Nähe von Mooren vor. Auch dort sehr selten, wenngleich oft in kleineren, doch wenig auffälligen und meist mit anderen Schwimmblattpflanzen untermischten Beständen, und zwar vorwiegend an Stellen, an denen das Wasser zwischen 0,5-1,5 m tief ist.


Wissenswertes

Nupharpumila ist ein Eiszeitrelikt. Ihr Verbreitungsgebiet reicht vom nördlichen Skandinavien bis Ostsibirien, wo sie allerdings meist südlich des 60° n. Br. bleibt. Bis zum Zweiten Weltkrieg kam sie auch vereinzelt in Niedersachsen vor. Über ihre Inhaltsstoffe sind uns keine Untersuchungen bekannt geworden. - Der Bastard zwischen N. lutea und N. pumila ist als N. intennedia LEEB. beschrieben worden.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz Creative Commons Attribution ShareAlike License (cc-by-sa) veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Bild:Yellowwaterlili.jpg

 

Anzeigen zum Thema:

 

Leser dieses Artikels suchten auch nach:

» Seerose | » Seerosen | » Teichrose | » Teichrosen | » Lotus

 


Bakker® Handwerkzeuge
Bakker® Handwerkzeuge

ab 12.50 EUR


Wachsblume gracilis
Wachsblume gracilis

ab 14.95 EUR


Magnolie
Magnolie

ab 12.50 EUR


Grill-Wok
Grill-Wok

ab 49.90 EUR


Buschbohne ?Purple Queen
Buschbohne ?Purple Queen

ab 3.95 EUR


Kleine Wiesenraute
Kleine Wiesenraute


Gelbe Teichrose, Mummet
Gelbe Teichrose, Mummet


Zartes Hornblatt
Zartes Hornblatt


Iranlauch
Iranlauch


Alpen-Küchenschelle
Alpen-Küchenschelle



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen