Pflanzen-Portal.com - Die Botanik und Garten-Datenbank
Nelke   Strauch-Margerite   Kornblume   Tausendschön   Löwenmäulchen   Stockmalve   Zwergpalme  
Pflanzen-Statistik:

111
3051
126398
Pflanzen in der Datenbank
Produkte im Pflanzenshop
Pflanzen wurden gesucht
Gefragteste Pflanze: Clematis

  • »  Pflanzen Toolbar
Suchbegriff:   » Erweiterte Suche

 

Pflanzensteckbrief Douglasie

Douglasie (Pseudotsuga menziesii)
» Bildrechte anzeigen
Pflanze: Douglasie
Lateinischer Name: Pseudotsuga menziesii
Familie: Kieferngewächse Pinaceae
Gattung: Douglasien (Pseudotsuga)

Giftigkeit ungiftig
Keine Heilpflanze Keine Heilpflanze
Keine Zierpflanze Keine Zierpflanze
ungenießbar ungenießbar

Die Pflanze

Nadelbaum, dessen Zapfen seitlich abstehen oder hängen. Sie werden bis zu 10 cm lang und erreichen 3-3,5 cm im Durchmesser; sie fallen als Ganzes ab. Auffallend an ihnen sind die 3spitzigen Fruchtschuppen. Die Nadeln sind flach und werden 2-3,5 cm lang. Sie sind nahezu in eine Ebene gedreht, grün und unterseits nur sehr schwach bereift. Stamm aufrecht. Rinde junger Bäume grau mit zahlreichen Harzblasen, die leicht aufgedrückt werden können. Sie enthalten reichlich Harz, das nach Zitrone duftet. Das Holz ist gelblich bis orange, der Splint etwas heller. Die Zweige stehen nicht straff ab, sondern hängen ganz leicht. Mai-Juni. 20-40 m.

Vorkommen

Gedeiht am besten auf nährstoffreichen Böden, die jedoch nicht unbedingt kalkreich sein müssen. Sie sollten vor allem lehmig-humos und nicht zu steinig sein. Bevorzugt wintermilde Lagen der unteren Bergstufe. Erträgt als Jungpflanze gut Beschattung. Heimat: Westliches Nordamerika. Dort wichtigstes Nadelholz, das hinsichtlich seiner Wüchsigkeit die Fichte weit übertrifft. In ihrer Heimat kann die Douglasie mehr als 100 m in die Höhe wachsen. Bei uns in Mitteleuropa forstlich nicht allzu selten an geeigneten Stellen in allerdings meist kleineren Beständen oder einzeln zwischen anderen Nadelhölzern ausgepflanzt.


Wissenswertes

Die Douglasie wurde 1827 von J. DOUGLAS nach England gebracht. Nach ihm wurde sie benannt. Auch von dieser Art sind viele Zierformen beschrieben worden. Sie differieren in Wuchsform und Nadelfärbung von der Wildform, haben sich aber kaum Eingang in Parks und Gärten verschafft.


Bildrechte

Bildlizenz: Das Bild wurde unter der Lizenz GNU Free Documentation License veröffentlicht und darf unter den Bestimmungen dieser Lizenz weiterverwendet werden.

Bildautor/Bildquelle: Thomas Dreger, Suhl

 

Anzeigen zum Thema:

 

Leser dieses Artikels suchten auch nach:

» Douglasien | » Nadelbaum | » Douglasie Holz | » Terrassenholz

 


Pflanzkörbe
Pflanzkörbe

ab 1.79 EUR


Forsythie Goldrausch
Forsythie Goldrausch

ab 4.95 EUR


Saatband Möhre und Radieschen
Saatband Möhre und Radieschen

ab 3.50 EUR


Zucchini Nimba F1
Zucchini Nimba F1

ab 1.99 EUR


Skandia Druckspritze
Skandia Druckspritze

ab 18.95 EUR


Mäuseschwänzchen
Mäuseschwänzchen


Koriander-Schmuckblume
Koriander-Schmuckblume


Schwarzviolette Akelei
Schwarzviolette Akelei


Alpen-Waldrebe
Alpen-Waldrebe


Douglasie
Douglasie



Pflanzenversand:
Pflanzenversand - Pflanzen kaufen